AMP-Plugin für Seiten mit IFrames

O le Accelerated Mobile Pages (AMP) afi mo le fausiaina o Google AMP itulau , o le AMP plugins ma le AMPHTML tag generator o loʻo i ai se otometi faʻaliliuga o iframes i <amp-iframe> pine.


Faʻaali

<amp-iframe> faʻailoga tuʻufaʻatasia


extension

Der Accelerated-Mobile-Pages-Generator erkennt automatisch, ob ein Iframe auf Deiner eigenen Seite eingefügt ist und wandelt gefundene Iframes jeweils in einen <amp-iframe>-Tag um.

Aktuell erlaubt AMPHTML auschließlich das Laden von Inhalten, die über eine gültige HTTPS-Verbindung verfügen!

Der Accelerated-Mobile-Pages-Generator überprüft selbstständig, ob die im Iframe verwendete URL auch über eine verschlüsselte HTTPS-Verbindung zu erreichen ist. Dazu tauscht der Accelerated-Mobile-Pages-Generator in der URL lediglich, das 'HTTP' durch ein 'HTTPS' aus. Lässt sich die URL mit HTTPS öffnen, wandelt der Accelerated-Mobile-Pages-Generator den Iframe in den entsprechenden 'amp-iframe'-Tag um und stellt den Iframe-Inhalt auch auf der AMPHTML-Version bereit.

Lässt sich die URL nicht mit HTTPS laden, dann kann der Iframe-Inhalt nicht direkt auf der AMPHTML-Version dargestellt werden. In diesem Fall blendet der Accelerated-Mobile-Pages-Generator die folgende Platzhalter-Grafik ein:

Mit einem Klick auf diese Grafik kann der Nutzer den Iframe-Inhalt dann über eine unverschlüsselte 'HTTP-Verbindung' öffnen. Auf diese Weise ist der IFrame-Inhalt zumindest über eine alternative Lösung zu erreichbar und wird nicht komplett ignoriert.


Faʻaali