Google-AMP-Cache-URL-Generator

AMP-Cache-URL erstellen


http

Der Google-AMP-Cache-URL-Generator erstellt aus der normalen URL einer beliebigen Unterseite, einer beliebigen Website, eine passende URL im AMP-Cache-Format.

Mit dieser URL kann die im Google-AMP-Cache gespeicherte AMPHTML-Version einer Website aufgerufen werden, wenn die entsprechende Seite von Google schon indexiert und gespeichert wurde.


Anzeigen

Das AMP-Cache-URL Format


link

Wenn möglich, erstellt der Google AMP Cache eine Subdomain für alle AMP-Seiten, die sich auf der selben Domain befinden.

Dabei wird zu erst die Domain der Webseite von IDN (ponycode) zu UTF-8 umgewandelt. Der Cache-Server ersetzt dafür:

  • jeden - (1 Bindestrich) durch -- (2 Bindestriche)
  • jeden . (1 Punkt) durch - (1 Bindestrich)
  • Beispiel: amp-cloud.de würde werden zu
    amp--cloud-de.cdn.ampproject.org

Die umgewandelte Domain ist die Host-Adresse der Google AMP-Cache-URL. Im nächsten Schritt wird die volle Cache-URL zusammengesetzt, wobei die Host-Adresse um folgende Teile erweitert wird:

  • ein Indikator, der den Datei-Typ klassifiziert
    • ein /c/ für AMPHTML-Dateien
    • ein /i/ für Bilder
    • ein /r/ für Schriftarten (Fonts)
  • ein Indikator, der das Laden über TSL (https) aktiviert
    • ein /s/ zum Aktivieren
  • die originale URL der Webseite ohne HTTP-Schema

Beispiel einer URL im Google-AMP-Cache-URL-Format:


beenhere

Beispielhafte original URL:

  • https://amp-cloud.de/amp-cache-url-generator.php?test=123&abc=hallo+welt

Theoretische AMP-Cache-URL:

  • https://amp--cloud-de.cdn.ampproject.org/c/s/amp-cloud.de/amp-cache-url-generator.php?abc=hallo%2Bwelt&test=123

Was ist der Google-AMP-Cache?


dns

Ein Teil der Beschnleunigung von Webseiten im Google-AMP-Format entsteht durch das automatische Speichern im Server-Cache der Google-Suche. Damit werden die AMP-Versionen einer Webseite, nicht wie sonst üblich vom Webserver der Webseite, sondern direkt aus den Suchergebnissen der Google-Suche, aus einem der Google-Server (der Google-AMP-Cache-Server) geladen, welche in der Regel deutlich schnellere Ladezeiten ermöglichen.

D.h. Google indexiert und speichert eine Version der AMP-Seite auf einem eigenen Server, unter einer eigenständigen AMP-Cache-Server-URL, die nach einem bestimmten Muster erstellt wird. Mit dieser URL, im AMP-Cache-URL-Format, kann man sich die aktuelle AMPHTML-Version aufrufen und ansehen, die derzeit im AMP-Cache der Google-Suchmaschine gespeichert ist. - Mehr Informationen zum Google-AMP-Cache.


Anzeigen