Google AMP Plugin für WordPress -
Download & Anleitung

Dieses kostenlose AMP Plugin für WordPress-Blogs, News-Seiten und Artikel-Postings, aktiviert Google-AMP auf WordPress-Seiten, mit nur wenigen Klicks!

Optimiere jetzt Deine WordPress-Website für mobile Geräte mit "AMP it up!" und werte Deine Website für den Mobile First Index auf. Mit dem Google-AMP Plugin für WordPress bekommen Deine Wordpress-Beiträge eine AMPHTML-Version, die (so Google will) mit der Zeit im Google-AMP-Cache gespeichert werden und so zusätzlich zum schnelleren AMPHTML-Code nochmals für deutlich schnellere Ladezeiten auf mobilen Geräten sorgt.

Teste es aus, das einfache WP AMP Plugin: Installieren. Aktivieren. Fertig!

Warum das WordPress AMP-Plugin?


power

"AMP it up!" ist das offizielle Google AMP Plugin für WordPress von amp-cloud.de und erstellt vollkommen automatisiert und kostenlos Google-konforme Accelerated Mobile Pages (AMP) für Deine WordPress-Beiträge!

AMP Plugin für WordPress installieren


description

Es gibt zwei Möglichkeiten, um das WordPress AMP-Plugin zu installieren - Wähle daher eine der folgenden Varianten und führe die dort aufgelisteten Schritte aus, um die Plugin-Installation auszuführen und somit das automatisierte Erstellen von "Accelerated Mobile Pages" (AMP) für deine Webseiten zu aktivieren:

  1. AMP Plugin für WordPress installieren - (automatisch)

    1. AMP in WordPress installieren:

      • Auf Deiner WordPress-Seite einloggen.
      • Im Menü zu "Plugins"->"Installieren" wechseln
      • Suche nach "amp-cloud.de" und installiere das AMP-Plugin "AMP it up!"
    2. AMP Plugin aktivieren:

      • Im Menü zu "Plugins"->"Installierte Plugins" wechseln
      • In der Liste der WordPress Plugins zu "AMP it up!" navigieren
      • "Aktivieren"-Link klicken.
      • Fertig!


  2. AMP Plugin für WordPress installieren - (manuell)

    1. WP-Plugin "AMP it up!" - Download:

      • Aktuelle Plugin-Version als ZIP-Datei über den folgenden Download-Link herunterladen:
        "AMP it up! - Aktuelle Version"
      • Nach dem AMP-Plugin-Download die ZIP-Datei entpacken.
    2. AMP Plugin in WordPress speichern:

      • Den entpackten "Ordner" im WordPress-Verzeichnis ablegen unter:
        .../wp-content/plugins/

        Beispiel:
        .../wp-content/plugins/amp-wp-plugin-amp-it-up/...
    3. AMP in WordPress aktivieren:

      • Im WordPress-Blog einloggen
      • Im Menü zu "Plugins"->"Installierte Plugins" wechseln
      • In der Liste der WordPress Plugins zu "AMP it up!" navigieren
      • "Aktivieren"-Link klicken.
      • Fertig!

Google-AMP WordPress Seite testen


offline_bolt

Nach erfolgreicher Installtion und Aktivierung des WordPress-Plugins kannst du dir eine Vorschau deiner AMP-Seiten anzeigen lassen.

Bitte beachte, dass der erste Aufruf der AMP-Seite, unter Umständen, etwas länger dauern kann, als sonst! - Beim ersten Laden oder auch beim Aktualisieren wandelt das Plugin den HTML-Code in AMPHTML-Code um, was je nach Content-Umfang erstmal mehr oder weniger Zeit benötigt. - Die spätere, tatsächlich schnellere Ladezeit erfolgt auch nicht hauptsächlich durch die AMP-Vorschau-Seite, sondern durch die spätere Ausspielung der Google-AMP-Seite aus dem AMP-Cache der Suchmaschine, also über die schnelleren Server der Suchmaschine - D.h. die Ladezeit der Vorschau-Seite ist nicht unbedingt die selbe, wie später direkt aus der Suchmaschine heraus!

Um eine Vorschau deiner AMP-Seite zu erhalten, füge in der Browser-Adresszeile, am Ende der URL eines Artikels/Postings, den Parameter "amp=1" hinzu.

Beispiel

  • ?amp=1 – Wenn kein Query-String verwendet wird:
    www.MeinWordPress.com/MeinPfad/MeineAdresse.php?amp=1

  • &amp=1 – Wenn ein Query-String verwendet wird:
    www.MeinWordPress.com/MeinPfad/MeineAdresse.php?MeinParameter=xyz&amp=1

Anzeigen