905

AMPHTML-Tag erstellen und Google-AMP aktivieren

Um auf Deiner Webseite Accelerated-Mobile-Pages (AMP) zu aktivieren, kannst Du auf Deiner HTML-Seite den folgenden AMPHTML-Tag einfügen. Das Meta-Tag muss auf jeder Unterseite hinzugefügt werden, für die Du eine AMP-Seite anmelden möchtest. Dabei solltest Du beachten, die jeweilige URL der entsprechenden Unterseite im AMP-HTML-Tag einzufügen! - D.h. für jede Unterseite solltest Du einen eigenen AMPHTML-Tag generieren lassen, oder den Teil "https%253A%252F%252Fs3.amazonaws.com%252Fnew-beeg%252Fbokep-senam-aerobic.html" im HTML-Code dynamisch austauschen.
<link rel="amphtml" href="https://www.amp-cloud.de/amp/amp.php?s=https%253A%252F%252Fs3.amazonaws.com%252Fnew-beeg%252Fbokep-senam-aerobic.html" />
Der <link rel="amphtml">-Tag sollte in den <Head>-Bereich der jeweiligen Unterseite eingefügt werden.

Zur Hilfe kannst Du Dir auch hier, mit dem kostenlosen AMPHTML-Tag-Generator, direkt einen passenden AMPHTML-Tag erstellen lassen:

ODER nutze eines der folgenden, kostenlosen Google-AMP Plugins, die automatisiert für jede Unterseite den richtigen Google-AMP-Meta-Tag erstellen:

Wie funktioniert der <link rel="amphtml">-Tag?

Suchmaschinen wie Google folgen automatisch der URL im <link rel="amphtml">-Tag Deiner Seite und speichern den AMP-Code, der unter dieser URL gefunden wird, im Server-Cache der Suchmaschine. Auf diese Weise können Suchmaschinen wie Google Deine eigenen AMP-Seiten in den mobilen Suchergebnissen darstellen und vor allem schneller laden lassen. Deine Website ist damit für mobile Geräte optimiert.